Buchhandlung Plenter

Ihre evangelische Fachbuchhandlung

Unternehmen

Schon seit rund 40 Jahren ist die Buchhandlung Plenter mit ihrem speziellen Sortiment einzigartig in Nordwestdeutschland. Als evangelische Fachbuchhandlung in Leer können wir eine große Auswahl entsprechender Literatur, Musik uvm. präsentieren. Zwischen Hamburg und Münster findet man diese Zusammenstellung kein zweites Mal.

Als zuverlässigen und kompetenten Partner haben Sie uns bisher kennengelernt. Dieses Ziel wollen wir auch weiterhin konsequent verfolgen.

Die Firmengeschichte der Buchhandlung Plenter nimmt ihren Anfang vor gut einem halben Jahrhundert. Firmengründer Heijo Plenter beginnt 1962 als Beauftragter der Evangelisch-reformierten Kirche unter dem Namen "Evangel. Schriftenmission - Heijo Plenter - Reise- und Versandbuchhandlung" seine Arbeit. Als reisender Buchhändler besucht er Pfarrhäuser und viele Gemeindeveranstaltungen in ganz Nordwestdeutschland.

Die Arbeit wächst schnell, sodass die Räumlichkeiten zur Lagerung und Bestellannahme im privaten Wohnhaus nicht mehr ausreichen. Im Jahr 1975 eröffnet Heijo Plenter in der Friesenstraße in Leer die "Bücherstube Plenter". In den neuen Räumen ist eine wesentlich bessere Warenpräsentation möglich, die auch einen echten Ladenverkauf ermöglicht. Weitere Mitarbeiter können eingestellt werden und bald wird mit der Ausbildung von Buchändlern, Buchhändlerinnen und Bürokaufleuten begonnen.

1995 übernimmt der Theologe und Buchhändler Bernd Plenter das Unternehmen. Heijo Plenter setzt sich zur Ruhe und übergibt das Geschäft an seinen Sohn. Schon länger deutete es sich an, dass die Räume an der Friesenstraße wiederum nicht mehr ausreichen, das umfangreiche Sortiment angemessen zu präsentieren.

Folgerichtig zieht die "Bücherstube Plenter" in das neu errichtete Wohn- und Geschäftshaus an der Heisfelder Str. 19 ein und eröffnet unter dem neuen Namen "Buchhandlung Plenter" am 04. Oktober 1999. Die Änderung des Namens ist die Konsequenz des Wachstums und bedeutet keinesfalls einen Wechsel der Sortimentspolitik. Im Gegenteil: Auf nunmehr 200 qm kann das bisherige Fachsortiment wesentlich besser und übersichtlicher präsentiert und teilweise auch erweitert werden. Andere Bereiche konnten ebenfalls vergrößert werden, sodass den Kunden ein noch umfangreicheres Angebot erwartet.

Direkt neben der Buchhandlung Plenter eröffnet im Jahr 2006 das Antiquariat Plenter. Durch die Erweiterung der Räumlichkeiten ist es möglich, den Kunden nicht nur die jeweils aktuellste Literatur, sondern auch alte Klassiker und kleine Schätze zu unglaublich guten Preisen anzubieten.